KURSANMELDUNG:
Die Reihung der Teilnehmer richtet sich nach dem Buchungsdatum.
Die Kursplätze werden in der Reihe der Buchungen vergeben, eine Anmeldung ist erst nach Maßgabe freier Plätze gültig. Die geplanten Veranstaltungen finden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Eine schriftliche Bestätigung der Kursanmeldung ergeht innerhalb von 3 Werktagen nach Anmeldung.

KURSGEBÜHR:
Alle angegebenen Kursgebühren beinhalten Steuern und Abgaben sowie den Badeeintritt während der Kurszeiten, sofern nicht anders angegeben.

ZAHLUNG:
Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt im Voraus ohne Abzug, spätestens aber 7 Tage vor Kursbeginn, wenn die Zahlart "Überweisung" gewählt wurde. Bitte führen Sie bei der Überweisung Name, Adresse und Kurs/Kursdatum und/oder Kursnummer an.
Sollten Sie bei der Anmeldung "Bar" gewählt haben, erfolgt die Bezahlung in der 1. Kursstunde.

STORNO:
Die Rücktrittsfrist im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes beträgt 7 Werktage ab Vertragsabschluss = Anmeldung zum Kurs. Es reicht , wenn die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist abgesendet wird. Dieses Rücktrittsrecht besteht nicht, wenn der Kurs bereits innerhalb von 7 Tagen ab Vertragsabschluss beginnt.

Ein Rücktritt ist darüber hinaus bis 4 Wochen vor Kursbeginn möglich, allerdings wird dann eine Manipulationsgebühr in der Höhe von € 30,00 (inkl. Ust) einbehalten.

Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird die halbe Kursgebühr verrechnet. Die Manipulationsgebühr beträgt zusätzlich € 5,00 (inkl. Ust).

Bei Absage des Kurses durch die Kursleitung ganz oder teilweise werden nach Maßgabe von verfügbaren Plätzen Ersatztermine angeboten.

VERHINDERUNG:
Wenn vom Teilnehmer ein Termin nicht wahrgenommen wird, besteht grundsätzlich weder ein Anspruch auf einen Ersatztermin noch ein Anspruch auf die Refundierung der anteiligen Kursgebühren. Bei Abmeldung per SMS, E-Mail oder Anruf bis spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn besteht die Möglichkeit jede versäumte Kurseinheit innerhalb von 2 Monaten nachzuholen.

NACHHOLEN VERSÄUMTER KURSEINHEITEN:
Unter der Voraussetzung, dass die Verhinderung fristgerecht bekannt gegeben wurde, können versäumte Kurseinheiten innerhalb von 2 Monaten nachgeholt werden. Hierzu ist es aber unbedingt erforderlich, dass der gewünschte "Nachholtermin" telefonisch, per SMS oder E-Mail angefragt wird.

Nur nach telefonischer oder schriftlicher Zusage, kann der gewünschte Termin dann wahrgenommen werden.

KURSAUSSCHLUSS:
Die Kursleitung hat jederzeit das Recht - ohne Angabe von Gründen - den Kursteilnehmer von der Teilnahme am Kurs auszuschließen. Personen, denen vom Veranstaltungsort der Zutritt verweigert wird, gelten automatisch auch als vom Kurs ausgeschlossen. Im Zusammenhang mit einem Kursausschluss besteht kein Anspruch des Kursteilnehmers auf die Refundierung von Kursgebühren.

SCHNUPPEREINHEITEN:
Wenn nicht anders angegeben, ist "Schnuppern" grundsätzlich nach vorheriger Abstimmung möglich. Pro Schnuppereinheit werden € 20,00 verrechnet.

BESONDERE BEDINGUNGEN BEIM BABY- UND KLEINKINDSCHWIMMEN:
Körperliche und/oder gesundheitliche und/oder psychische Einschränkungen, die für diesen Kurs relevant sein könnten, müssen dem Anbieter und der Kursleitung mitgeteilt werden. (Frühgeburt, Behinderungen, etc.)

GUTSCHEINE:
Gutscheine sind nicht in bar ablösbar. Der Erwerb des Gutscheins ist keine Kursbuchung.

HAFTUNG:
Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Eltern haften für ihre Kinder. Die Aufsichtspflicht obliegt stets den Eltern. Die Kursleitung / der Anbieter haftet nicht für die Badeanstalt. Die Teilnehmer - insbesondere auch die Kinder - müssen gesund sein. Im Zweifel wird eine ärztliche Untersuchung empfohlen. Körperliche und/oder gesundheitliche und/oder psychische Einschränkungen, die für diesen Kurs relevant sein könnten, müssen der Kursleitung mitgeteilt werden.

Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass die Teilnahme an diesen Kursen auf eigene Verantwortung und auf eigene Gefahr erfolgt, und dass weder Carolin Hautzenbichler noch die Kursleitung weder für Personen-, Sachschäden welcher Art immer, insbesondere für Verletzungen, Sachbeschädigungen oder Diebstahl, noch für grobe noch leichte Fahrlässigkeit haften. Es wird jedem Teilnehmer empfohlen, vor dem Kursbeginn eine gründliche ärztliche Untersuchung des Teilnehmers bzw. des teilnehmenden Kindes durchzuführen zu lassen. Die Kursleitung haftet nicht für Verletzungen oder Gesundheitsschäden, die der Teilnehmer oder das teilnehmende Baby dadurch erleiden, dass sie körperlich und gesundheitlich nicht ausreichend in der Lage sind am Kursprogramm teilzunehmen.

Eltern haften für Ihre Kinder. Die Aufsichtsplicht obliegt stets den Eltern. Weder Carolin Hautzenbichler noch die Kursleitung haften für die Badeanstalt.

Alle Angaben zur Person werden streng vertraulich behandelt und nicht weitergeben.
Gerichtsstand ist Korneuburg.

ONLINE STREITBEILEGUNG gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Stand: 11.01.2016